Michael

Hier habe ich vor knapp 19 Jahren den Entschluss gefasst, mich von meinem ersten Freund zu trennen. Ich bin durch „Planten un Blomen“ geirrt, um dann hier – umringt vom Schilf – zu landen. Die Trostlosigkeit und winterliche Vernachlässigung des Ortes spiegelten meine Gedanken genau wider. Ich hatte erst vor einem guten halben Jahr mein Coming-Out gehabt und mich zu meinem Freund bekannt. Die schwule Welt war für mich noch völlig neu. Nachdem ich also erst einen Anker gefunden hatte, der mir auf den ersten Blick Halt geben konnte, musste ich diese Sicherheit wieder loslassen.



Almost 19 years ago I made up my mind here to leave my first boyfriend. I wandered through Hamburg’s recreational park „Planten un Blomen“ only to end up here, amidst the reed. The bleakness and wintry neglect of the place were the perfect reflection of my mood. Just half a year ago I had had my coming-out and had openly presented my boyfriend. The gay world was absolutely new to me then. So, after having found an anchor in this emotional turmoil that seemingly provided firm hold, I had to let go of it again.

Planten un Blomen, Hamburg

Die Trostlosigkeit des Ortes spiegelte meine Gedanken genau wider.

The bleakness of the place was the perfect reflection of my mood.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s